Reisen in Aegypten

http://www.tagesanzeiger.ch/leben/reisen/Aegypten-menschenleer/story/11621754

Flüge: Zürich–Kairo mit Swiss oder Lufthansa, Hin- und Rückflug ca. 500 Franken. Im Land mit Egypt Air.

Pauschal oder individuell: Sicher kann man auf eigene Faust durch Ägypten reisen, das erfordert aber viel Zeit, Geduld und die Bereitschaft, sich darauf einzulassen, dass man selten den «regulären» Preis kennt und ständig handeln muss. Eine Reise mit einem guten Unternehmen wie Helios, Oft-Reisen oder Phoenix empfiehlt sich; sie nehmen einem vieles ab und organisieren die Transfers. Wir haben mit Helios gute Erfahrungen gemacht. Dort gibt es auch Baukastensysteme für Teilreisen, z. B. Wüstentouren.

Nasser-See: Das Luxusschiff Omar El-Khayyam ist derzeit eines von nur zweien, welche die Strecke fahren. Absolute Ruhe, wenig Programm. Empfehlenswert, wenn man Zeit hat und nicht, wie die Bustouristen, durch Abu Simbel hindurchhetzen will.

Assuan: Herrliche Lage am aufgestauten Nil. Einmaliges Ensemble von Sand, Fels, Wasser und Vegetation. Unbedingt eine Felukenfahrt machen und ein paar Stunden auf dem Wasser kreuzen.

Nilkreuzfahrt: Der Klassiker. Manche lesen an Deck Agatha Christies «Tod auf dem Nil». Von Assuan nach Luxor (oder umgekehrt): 3–4 Tage. Die Schiffe laufen Kom Ombo und Edfu an und liegen dann in Luxor, wo man zu den Westgräbern fährt (Tal der Könige, Tal der Königinnen, Hatschepsut-Tempel), den Luxor-Tempel besichtigt und Karnak, das grösste Heiligtum der Pharaonenzeit.

Oase Bahariya: Von Kairo mit dem öffentlichen Bus. Die Oase ist eine Ansammlung von Siedlungen. Im Hauptort Bawiti: Hot Springs Resort, Peter Wirth, von dort auch Wüstentouren. www.whitedeserttours.com

Unterwegs in Kairo: Taxis sind überall und sehr billig (gut, als Tourist zahlt man mehr denn als Einheimischer). Man sollte darauf dringen, dass der Fahrer den Taxameter anstellt. Nur in weisse, offizielle Taxis steigen. U-Bahn: sehr schnell, sauber und billig (1 Pfund, entspricht 14 Rappen). Fahrscheine wie in der Pariser Metro. Aber man kommt mit ihr nicht überall hin. (ebl)